Stein Aamot - Zacco

Stein Aamot

Partner
Patent Attorney

+47 22 91 04 00
stein.aamot@zacco.com

Sarpsborg, Oslo, Bergen, Stavanger

Patent-Experte, seit 2009 als IP-Anwalt bei Zacco

„Ich bin bereit, viel Zeit und Arbeit zu investieren, um einen neuen Mandanten wirklich kennenzulernen, denn das macht sich langfristig bezahlt. Eine erfolgreiche Consulting-Beziehung baut auf gegenseitigem Vertrauen auf.“ Ich arbeite schon seit fast zwölf Jahren bei Zacco in Norwegen, habe jedoch auch relevante Erfahrung in der Industrie als Gründer und Geschäftsführer von Technologie-Start-ups. Ich habe 1988 mein Studium an der University of Dundee in Schottland mit einem Honours Degree in Microprocessor Systems abgeschlossen. Meine berufliche Laufbahn habe ich als Berater in Norwegen bei einem Consulting-Unternehmen für Hardware- und Software-Telekommunikation begonnen, das sich mit Systementwicklung für den norwegischen Verteidigungssektor beschäftigt. Dort war ich etwa zehn Jahre lang tätig, zuerst in der Software- und dann in der Hardware-Entwicklung. Das Unternehmen war mit seinen anspruchsvollen Produkten ein guter Einstiegspunkt für meine Karriere. Wir haben dort z. B. das erste E-Mail-System in Norwegen entwickelt. Ich finde es immer noch toll, in diesem Bereich Pionierarbeit geleistet zu haben.
Die nächsten rund zehn Jahre war ich Gründer und Geschäftsführer von zwei verschiedenen Unternehmen. Das erste entwickelte Verschlüsselungssoftware und das zweite namens High Density System hardwarebasierte Verschlüsselungstechnologie. In meiner Rolle als technischer Geschäftsführer war ich unter anderem für das geistige Eigentum des Unternehmens zuständig und lernte damit in dieser Zeit viel über das IP-Geschäft aus der Sicht des Kunden. Außerdem lernte ich durch die Zusammenarbeit mit Zacco das Unternehmen kennen. Während unserer gemeinsamen Arbeit an der Entwicklung des Patentportfolios meines Unternehmens spürte ich, dass das eine interessante Aufgabe und eine künftige Karriere für mich sein könnte. Ich arbeitete an vielen interessanten Projekten in einem breiteren Technologiespektrum.  

Meine Hauptaufgaben

Ich empfinde es als eine Bereicherung und als Privileg, an Projekten zu arbeiten, bei denen ich mich mit völlig neuen Technologien beschäftigen kann. Als Berater erlernt man die Technologie, hilft dem Mandanten und sieht dann sehr schnell die Ergebnisse der Bemühungen. Ich arbeite an einer bestimmten Patentanmeldung, Recherche oder Begutachtung und liefere sie dem Mandanten. Aufgrund meiner Erfahrung und meines persönlichen Interesses befasse ich mich insbesondere mit Start-ups und lerne dabei viele hoch motivierte Investoren und Gründer kennen. Ich bin oft Referent bei Veranstaltungen oder anderen Zusammenkünften, die sich an Start-ups richten. Dort bekommen die jungen Unternehmen schon in einer frühen Phase die Möglichkeit, ihr IP-Know-how aus­zubauen, und in vielen Fällen werden sie dabei neue Mandanten. Dank meiner eigenen praktischen Erfahrungen als Gründer kann ich dann leicht Kontakt herstellen und Jungunternehmern gleich gute Ratschläge geben.

Aufbau der Beziehung zwischen Anwalt und Mandant

Ich versuche immer, mich mit einem neuen Mandanten möglichst persönlich zu treffen. So kann ich mich mit seiner Persönlichkeit vertraut machen und herausfinden, was er braucht, was er wissen will und wie ausgereift die Geschäftsidee und die Erfindung tatsächlich sind. Und natürlich, um dem Mandanten die Möglichkeit zu geben, mich kennenzulernen!
„Ich bin bereit, viel Zeit und Arbeit zu investieren, um einen neuen Mandanten wirklich kennen­zulernen, denn das macht sich langfristig bezahlt. Eine erfolgreiche Consulting-Beziehung baut auf gegenseitigem Vertrauen auf.“
Aber zu einer stabilen Mandantenbeziehung gehört natürlich auch, dass Termine eingehalten werden und nach Besprechungen die vereinbarten Dinge zuverlässig erledigt werden.  

Wichtige Aspekte der Arbeit bei Zacco

An dieser Stelle möchte ich zwei wichtige Aspekte unterstreichen: Erstens bin ich überzeugt, dass das Management von Zacco äußerst proaktiv agiert und die rasanten Veränderungen in dem Umfeld, in dem wir arbeiten, schnell aufgreift. Ich weiß, dass wir bestens aufgestellt sind, um das IP-Beratungsgeschäft zu modernisieren, neue Services zu entwickeln und uns an die Anforderungen von heute anzupassen. Davon profitieren unsere Mandanten ganz besonders. Zweitens ist dies das erste Unternehmen, in dem ich arbeite, das einen funktionierenden und attraktiven leistungs­basierten Bonusplan bietet. Bei Zacco werden Einsatz und harte Arbeit belohnt, und das finde ich gut. Dieser Rahmen gibt uns viel Freiheit in unseren Verantwortungsbereichen, und das sagt mir sehr zu.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf meine Arbeit

Ehrlich gesagt hat sich die Pandemie nicht besonders auf meine Arbeit ausgewirkt. Ich arbeite größtenteils in unserem Büro in Sarpsborg, in der Nähe meiner Heimatstadt, und kann so viel im Homeoffice arbeiten, wie ich möchte. Es ist gut, dass wir im Südosten von Norwegen eine Vertretung haben, denn dort sitzen viele unserer Mandanten.
Was ich allerdings sehr vermisse, sind meine regelmäßigen Reisen zu unserer Vertretung in Oslo und den Umgang mit meinen Kolleginnen und Kollegen dort. Ich bin mindestens einmal pro Woche dort gewesen, aber aufgrund der Beschränkungen und Verhaltensempfehlungen in unserem Land ist das jetzt schon eine Weile her. Abgesehen davon arbeiten wir mittlerweile besser mit unseren Web-Meeting-Tools, mit denen wir unsere Arbeit effizient fortführen konnten. Wenn man sich aber das ganze Bild ansieht, dann erkennt man, dass die durch das Virus verursachten Störungen letztendlich viele kreative Ideen und eine Fülle von Innovationen hervorgebracht haben. Und natürlich hat das auch positive Auswirkungen auf die IP-Branche, denn diese Ideen müssen geschützt werden. Trotz der Unwägbarkeiten haben wir aufgrund dieses Innovationsschubs weiterhin viel zu tun, und deshalb ist Zacco in kritischen Zeiten wie diesen ein guter Arbeitsplatz.
Das Interview wurde im November 2020 geführt.
GO TO PROFILE

Das sagen unsere Mitarbeiter

  • Partner, London and South
    European and UK Patent Attorney
    Ph.D., M.Sc.
  • Guildford
Read full interview
  • Head - Human Resources, Region India
  • Bangalore
Read full interview
  • Regional Manager Digital Brand Denmark, Germany and Norway
  • Copenhagen
Read full interview
  • Regional Director, Sweden West European Patent Attorney
  • Gothenburg
Read full interview
  • Senior Software Consultant
  • Stockholm
Read full interview
  • Senior Partner Master of Law European Trademark and Design Attorney
  • Copenhagen
Read full interview
  • Senior Partner
    Patent Director, Region Denmark & Sweden South
    European Patent Attorney M.Sc.
  • Copenhagen
Read full interview

Candidate database

Register your
CV and application

SIGN UP for our job agent

Keep yourself updated with our latest jobs